Lünersee

luenersee

Fischerausflug nach Österreich - 7.-9. September

 

Hallo werte Vereinsmitglieder

Der zweite Ausflug in diesem Jahr wird in Österreich am Lünersee stattfinden. Der See wurde von den Chrüter-Giele letzen August besucht und als ideal für einen etwas weiter entfernten Vereinsanlass befunden. Es sollen sich auch Fische im See befinden…

Die Idee für drei Tage ist die das wir Freitagmorgen abfahren und am Nachmittag bereits fischen können. Der Samstag könnte ganz ausgenützt werden und Sonntag sicherlich auch bis zum Mittag. Natürlich könnt ihr auch am Samstag anreisen.

 

Unterkunft

Wir werden in der Douglasshütte direkt oben am See logieren. Übernachtung im Matratzenlager für € 16,00 pro Nacht.

Kombi- Angebot haben wir das folgende erhalten:

Halbpension (3-Gang-Menü und Frühstücksbuffet), der Preis beträgt pro Person/Tag € 21,00

 

Über den See

Der Lünersee ist einer der größten Seen Vorarlbergs . Er liegt auf einer Seehöhe von 1.970 m ü. A. Meter am Fuße der Schesaplana. 1959 vergrößerte die Vorarlberger Illwerke AG das Speichervolumen des Sees mit einer Staumauer und nützt seither das Wasser zur Stromerzeugung im Lünerseewerk. Durch einen künstlich angelegten Stollen wird der See auch durch das Schmelzwasser des Brandner Gletschers gespeist. Das Gebiet um den See bildet den Talabschluss des Brandnertals, der nur über schmale Steige oder die Lünerseebahn vom Gebiet Schattenlagant aus erreichbar ist. Direkt bei der Bergstation an der Staumauer liegt die Douglasshütte, die unter anderem als Jausen- und Übernachtungsmöglichkeit für Wanderer dient.

 

Fischen

Die Fischerkarten sind bei der Bergstation der Lünerseebahn erhältlich, zum ermäßigten Preis von € 15,00 pro Stück. Die gefangenen Fische können ins Kühlfach gelegt werden, auch vakuumiert € 0,50 pro Sack.Preise gelten pro Tag und See. Pro Karte dürfen 4 Fische (Bach/ Regenbogenforellen und Saiblinge).gefangen werden, es dürfen maximal zwei Tageskarten erworben werden. Erlaubt ist eine Angelrute mit einem Haken. Drillinge gelten als einen Haken, gefischt wird ohne Widerhaken. Bitte nehmt KEINE Schweizer Butzen mit…(scharfe Kontrollen.)

 

Fahrplan Seilbahn

Bergfahrt: halbstündlich von 8.00 bis 12.20 und von 13.10 bis 16.55 Uhr (letzte Bergfahrt)
Talfahrt: halbstündlich von 8.10 bis 12.15 und von 13.00 bis 17.00 Uhr (letzte Talfahrt)
Mittagspause: von 12.20 bis 13.10 Uhr - bei Bedarf durchgehender Betrieb!

 

Anfahrt

Aus der Schweiz: Autobahn von Zürich oder Chur - Abfahrt Gams - (Fürstentum Liechtenstein) - Grenzübergang Tisis (Feldkirch) - Walgauautobahn A14 - Abfahrt Brandnertal.

 

Spezielles

Nach der Grenze zu Österreich Mautgebühr von Euro 9.60

 

Treffpunkt

Freitag 07.09.2012 Märitplatz Schwarzenburg um 08.00

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 31.Juli

Mail an: kreuter_[at]hotmail.com

Telefon: 079 725 55 14 / 031 731 01 62

foto green